Boden

Boden verlegen in Neu-Ulm

Ein guter Boden bildet die Grundlage in jedem Zuhause, er ist der Grund, auf dem alles steht. Achten Sie daher auf Qualität und Ihre Bedürfnisse. Wir zeigen Ihnen hier Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Beläge – von Parkett bis Designböden.

 

Laminat

Pflegeleichte Böden in Holzoptik für alle – mit diesem Versprechen trat Laminat vor 30 Jahren seinen Siegeszug in unseren Räumen an. Von dem einstigen typischen Buchen-Look unter der Melaminharz-Oberfläche hat es sich inzwischen weit entfernt und ist heute nahezu in jeder Holzoptik erhältlich. Selbst moderne Looks wie weiße Holzböden oder Dielenoptiken lassen sich nun realisieren – vor allem als Klick-Laminat, welches eigenständiges Verlegen auch weniger geübten Heimwerkern ermöglicht.
Wo geeignet: Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer
Vorteile: günstige Holzoptik, robuste Oberfläche, leicht zu verlegen dank Klicksystem
Nachteile: kein echtes Holz, hoher Trittschalleffekt bei schlechter Dämmung, empfindlich gegen Nässe, kein Abschleifen wie bei Parkett zum Erneuern der Oberfläche möglich
Kosten: ab ca. 12 Euro/m²

Laminat 2.0: Designböden

Während klassisches Laminat Holzarten imitiert, gehen sogenannte Designböden noch einen Schritt weiter. Vom Aufbau identisch mit Laminat zeigen Designböden jedoch keine Maserung und Holztöne, sondern können von Kork über Fliesen bis Stein auch ungewöhnlichere Optiken annehmen. Selbst eine Betonoptik für urbanes Wohnen beherrschen sie mühelos.
Wo geeignet: Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer
Vorteile: schnelle und günstige Verlegung, frisches Design, strapazierfähige Oberfläche
Nachteile: nur Optik – nicht das Originalmaterial, empfindlich gegenüber Wasser, wie bei klassischem Laminat ist eine gute Trittschalldämmung notwendig
Kosten: ab ca. 20 Euro/m²

Kork

Wie alle anderen Naturmaterialien profitiert auch Kork vom derzeitigen Trend hin zum natürlicheren Wohnen. Als Rinde von Korkbäumen gewonnen, muss für ihn noch nicht einmal ein Baum gefällt werden. Vor allem zeichnen ihn seine Elastizität und isolierende Eigenschaften als Bodenbelag aus. Und keine Sorge, wer die bekannte körnige Optik nicht mag, kann bei modernen Korkböden auf nahezu jedes Design von farbigen Varianten bis Holzoptiken wie in unserem Beispiel zurückgreifen.
Wo geeignet: bis aufs Bad alle Wohnräume
Vorteile: nachhaltig, trittdämpfend, umweltfreundlich, fußwarm, wohnliche Optik, feuchtigkeitsregulierend, elastische Oberfläche
Nachteile: empfindlich gegen Wasser, kann in Sonnenlicht ausbleichen, druckempfindlich
Kosten: ab ca. 20 Euro.

Natursteinboden

Sie wünschen sich besonderes Flair beim Wohnen? Dann sind Natursteinböden genau richtig. Neben der enormen Strapazierbarkeit und Garantie auf 100 Prozent Naturmaterial begeistern Natursteinböden noch mit ihrer individuellen Optik. Denn kein Stein ist gleich und jede Platte, mit denen solch ein Boden verlegt wird, sieht in Farbe, Changierung und Einschlüssen anders aus. Ob es nun dunkler Schiefer oder heller Sandstein wird, bleibt jedoch ganz Ihnen überlassen.
Wo geeignet: alle Wohnräume
Vorteile: hochwertiger Bodenbelag, wertsteigernd, langlebig, vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, strapazierfähig, ideal für Fußbodenheizung
Nachteile:  je nach Stein teurer Bodenbelag, anfällig für Kratzer, empfindlich gegenüber Sand oder auch Säuren in Essig, Zitrone oder Rotwein.
Kosten:  ab 30 Euro/m²

Fliesen

Draußen oder drinnen, klein oder im XL-Format, klassisch rechteckig oder abgerundet – Fliesen lassen sich dank unzähliger Gestaltungsmöglichkeiten nahezu in jedem Raum, selbst im Wohnzimmer, einsetzen. Ideal sind sie aufgrund ihrer leichten Reinigung, Wasserverträglichkeit und robustem Material in Küche, Flur und Bad. In der Optik können sie dezent sein oder als Designvariante zum Beispiel als Goldmosaik zum Hingucker im Raum werden – selbst Holzoptiken sind möglich.
Wo geeignet: alle Wohnräume bis auf Schlafzimmer, wegen Halleffekt und subjektiv kühler Anmutung
Vorteile: unempfindlich gegen Feuchtigkeit, gute Reinigungseigenschaften, für Fußbodenheizung ideal, robust, hygienisch
Nachteile: kann die Raumakustik verschlechtern, ohne Fußbodenheizung subjektiv kühler in der Wahrnehmung.
Kosten: ab 10 Euro/m², Designvarianten ab 50 Euro/m²

Warten Sie nicht länger und fordern Sie einfach ein unverbindliches und kostenloses Angebot ein. So haben Sie eine Sorge weniger und können sich auf ein schönes und entspanntes Wohngefühl freuen.

Hier klicken! Angebot anfordern oder rufen Sie uns direkt an : 01723996698